Primagas Pressemeldungen

Pressemeldungen

Damit Sie immer bestens über PRIMAGAS informiert sind, finden Sie hier die aktuellen Pressemeldungen unseres Unternehmens.

PRIMAGAS spendet 5.000 Euro AWO Kinderhaus Glückspilze 2014

Die Kinder und Betreuer des „AWO Kinderhaus Glückspilze“ freuen sich über eine großzügige Spende: Thomas Landmann, Primagas Verkaufsdirektor, und Jens Pietzsch, Verkaufsleiter bei Primagas, überreichten der Kindertagesstätte am Dienstag einen Scheck in Höhe von 5.000 Euro. Das Geld stammt aus dem Gewinn beim CO2- Wettbewerb „Primagas SparCO2nto“.

Eine Überraschung zum Jubiläum: Die Kindertagesstätte „AWO Kinderhaus Glückspilze“ hat am 10. Juni eine Spende über 5.000 Euro erhalten. Pünktlich zur Feier des 20-jährigen Bestehens der Kindertagesstätte nahm Leiterin Pia Kolbeckel im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten den Scheck entgegen. Der Spender: Jens
Pietzsch, Verkaufsleiter beim Flüssiggasversorger Primagas. Das Geld stammt aus einem firmeninternen CO2-Wettbewerb, bei dem Jens Pietzsch den ersten Platz belegt hatte. Unter dem Motto „Nachhaltiger
vor Ort“ hat der Energieversorger im vergangenen Jahr das „Primagas SparCO2nto“ ins Leben gerufen: Die Mitarbeiter sollten Ideen einreichen, wie das Unternehmen seine CO2-Emissionen reduzieren könnte. Die
drei besten Ideen honorierte Primagas nun mit Geldprämien für einen guten Zweck in Höhe von 2.000, 3.000 und 5.000 Euro. Das Geld spendeten die Gewinner an eine soziale oder ökologische Einrichtung
ihrer Wahl.

Hilfe, die ankommt
„Ich freue mich sehr, dass mein Vorschlag so gut angekommen ist“, so Jens Pietzsch. Seine Idee, die Stromversorgung in der Primagas Zentrale und in allen Niederlassungen auf Ökostrom umzustellen, wurde
bereits deutschlandweit umgesetzt. „Mir war es wichtig, dass ich etwas vorschlage, das realistisch ist und sich auch umsetzen lässt“, sagt der 37-Jährige. Als er von seinem Sieg beim „Primagas SparCO2nto“ erfuhr,
beriet er sich zuerst mit seiner Frau. „Meine Frau arbeitet bei der AWO, deswegen lag es nahe, einer AWO-Organisation das Geld zu stiften.“ Nach einem Besuch im „Kinderhaus Glückspilze“ war seine
Entscheidung gefallen. „Ich wollte, dass das Geld nachhaltig angelegt wird. Für die Glückspilze habe ich mich letztlich entschieden, da mir die Idee der Einrichtung, die Außenanlage der Kita aufzuwerten, sehr gut
gefallen hat – und was ist nachhaltiger als in Kinder zu investieren?“

Neue Schaukel dank Primagas-Wettbewerb
Bei den Kindern und dem Personal des „AWO Kinderhaus Glückspilze“ sorgte die Nachricht natürlich für Begeisterung. „Das war eine wunderbare Überraschung zu unserem 20-jährigen Bestehen“, freut sich
Leiterin Pia Kolbeckel über die großzügige Spende. Mit dem Geld können die Außenanlagen der Kindertagesstätte neu gestaltet werden. So wurden die 5.000 Euro bereits in eine Doppelnestschaukel und einen neuen, großen Sandkasten investiert, der Aufbau eines Balancierbalkens folgt in Kürze. „Wir legen großen Wert darauf, den Kindern vielfältige Möglichkeiten anzubieten, ihrem natürlichen Bewegungs- und Entdeckerdrang nachkommen zu können, insbesondere mit viel Zeit an der frischen Luft. Das ist jetzt dank der
5.000 Euro noch besser möglich.“

Primagas_Energie_GmbH_-_Primagas_spendet_5.000_Euro_an_das_AWO-Kinderhaus_Glueckspilze.pdf (Größe: 0,26 MB)
RSS Feed
PRIMAGAS

PRIMAGAS Energie GmbH & Co. KG
Luisenstraße 113
47799 Krefeld

Tel.: 02151 / 852 - 0
Fax: 02151 / 852 - 270
E-Mail: info@primagas.de