Primagas Pressemeldungen

Pressemeldungen

Damit Sie immer bestens über PRIMAGAS informiert sind, finden Sie hier die aktuellen Pressemeldungen unseres Unternehmens.

Teaser SEPA Basis-Lastschriftmandat

Nutzen Sie zur Begleichung Ihrer Flüssiggas-Rechnungen einfach unser SEPA-Basislastschriftmandat und vermeiden Sie so ärgerliche Mahngebühren durch versäumte Zahlungsfristen.
 

Mehr erfahren

Energiesparkonto

PRIMAGAS und Co2Online machen es Ihnen jetzt noch leichter, Ihren Energieverbrauch im Blick zu behalten: Mit unserem neuen Energiesparkonto, einem digitalen Haushaltsbuch für Ihren Energiebedarf, können Sie Ihre Verbrauchsdaten in den Bereichen Strom, Heizung, Wasser, Mobilität und Photovoltaik jederzeit einsehen und Ihren Energieverbrauch so noch effizienter gestalten.

Mehr erfahren

Umfrage Grafik Heizkosten sparen, aber wie? 2015

Rund 50 Prozent der deutschen Hausbesitzer halten Wärmedämmung für die sinnvollste Modernisierungsmaßnahme, um Heizkosten zu sparen. Das ergab eine Umfrage von TNS Emnid im Auftrag von Primagas. Doch die Fassadendämmung gerät immer stärker in die Kritik: Sie sei teuer, werte Immobilien optisch ab, und die Investition rechne sich nicht, so die Experten.

Mehr erfahren

Hauptverwaltung Krefeld

Umweltschonende und wirtschaftliche Energieversorgung mit Flüssiggas – dafür steht das Unternehmen Primagas seit seiner Gründung im Jahr 1950. Das Unternehmen mit Stammsitz in Krefeld und Niederlassungen in Dresden und Würzburg ist seit seiner Gründung ein zuverlässiger Partner bei der Energieversorgung von Privathaushalten, Betrieben und öffentlichen Einrichtungen, die keinen Anschluss an das Erdgasnetz haben. Mit über 80.000 Kunden und einem Umsatz von rund 300 Mio. Euro pro Jahr gehört Primagas zu den Marktführern in Deutschland.

Mehr erfahren

Mit dem Herbst und den kühleren Temperaturen drehen Verbraucher deutschlandweit wieder die Heizungen auf. Und fragen sich: Wie lassen sich die Energiekosten senken, ohne zu frieren? Der Flüssiggasversorger Primagas gibt Tipps für effizientes Heizen.

Mehr erfahren

Umfrage Grafik, Deutsche Modernisierungsmuffel, 2015

Eine Umfrage des EMNID-Institutes im Auftrag von Primagas zeigt: Rund ein Drittel der Deutschen würde seine alte Heizung nur im Schadensfall durch ein modernes Modell ersetzen. Das hat für die Verbraucher vor allem finanzielle Folgen: Veraltete Heizungen treiben die Energiekosten oft unnötig in die Höhe. Zusätzlich belasten sie die Umwelt mit höheren CO2-Emissionen.

Mehr erfahren

PRIMAGAS Förder-Service 2015, Förderungen, Foerderungen, Foerder-Service, Premium Referenzkunden 2015, Katja Hartmann

Seit 2014 unterstützt der Krefelder Energieversorger Primagas Kunden bei der Beantragung von Fördergeldern zur Heizungsmodernisierung. Das Unternehmen wertet mit dem Förder-Service sämtliche Zuschussprogramme von Bund, Ländern und Gemeinden individuell aus. Mit Erfolg: Nach knapp einem Jahr wurden jetzt eine Million Euro Fördergelder beantragt.

Mehr erfahren

Fördergelder ab sofort auch für jüngere Wohngebäude Pressemitteilung 2015, 01.08. August 2015, Kalenderblatt

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) erweitert eines der wichtigsten Förderprogramme für Hauseigentümer, das Programm KfW 430 „Energieeffizient Sanieren“. Hausbesitzer, deren Bauantrag vor dem 1. Februar 2002 gestellt wurde, dürfen sich freuen: Ab sofort können sie einen Investitionszuschuss von bis zu zehn Prozent für energetische Sanierungsmaßnahmen, wie beispielsweise die Heizungsmodernisierung, beantragen.

Mehr erfahren

Modernisierungsstau, Pressegrafik 2015

Eine Umfrage des EMNID-Institutes im Auftrag des Flüssiggasversorgers Primagas zeigt: Hausbesitzer sind gut informiert über Förderservices von Energieversorgern. Dennoch bleiben große Summen an Fördermitteln nach wie vor ungenutzt.

Mehr erfahren

Wenn es darum geht, die Heizkosten zu senken, setzen die Deutschen auf den Austausch ihrer veralteten Heizungsanlagen. Laut einer aktuellen Analyse der Deutschen Energie-Agentur (dena) war 2014 die Heizungsmodernisierung die am häufigsten geförderte Maßnahme. Nicht ohne Grund: Wer seine veraltete Ölheizung durch eine moderne Brennwerttherme ersetzt, kann seinen Energieverbrauch um bis zu 30 Prozent reduzieren.

Mehr erfahren

RSS Feed
PRIMAGAS

PRIMAGAS Energie GmbH & Co. KG
Luisenstraße 113
47799 Krefeld

Tel.: 02151 / 852 - 0
Fax: 02151 / 852 - 270
E-Mail: info@primagas.de